Bert Trautmann Kinder, Vermögen, Alter, Eltern, Partner, Größe

Spread the love

Bert Trautmann Kinder – Mark Trautmann, John Trautmann, Stephen Trautmann Bert Trautmann wurde am 22. Oktober 1923 in Bremen geboren. Er wuchs in einem benachteiligten Haushalt auf und liebte schon früh den Fußball. Aufgrund seiner Torwartqualitäten stieg er schnell auf und spielte für den SV Cuxhaven und später für den Dresdner SC.

Bert Trautmann Kinder

Wikipedia und Karriere

Die Fußballgeschichte ist voller Erfolgs- und Erlösungsgeschichten, die menschliche Beharrlichkeit beweisen. Ein Beispiel ist der Deutsche Bert Trautmann, ein Kriegsgefangener, der zur Fußballlegende wurde. In seiner Erzählung geht es um Hartnäckigkeit, Hingabe und darum, wie Leichtathletik Barrieren abbauen kann.

Der Zweite Weltkrieg veränderte Trautmanns Leben unerwartet. Er wurde zur deutschen Wehrmacht eingezogen und diente an der Ostfront. Er wurde 1945 von britischen Soldaten gefangen genommen, nachdem er Zeuge der Gräueltaten des Krieges geworden war.

Profil und Biografie

Eine unerwartete Wendung erhielt Trautmanns Geschichte, als er in England gefangen gehalten wurde. Während seiner Kriegsgefangenschaft spielte er Fußball für die Gefangenenmannschaft und stellte dabei seine bemerkenswerten Torwartfähigkeiten unter Beweis. Fußballfans in der Gegend waren von seinen Heldentaten auf dem Spielfeld angezogen, darunter Jack Friar, der Sekretär des St. Helens Town Football Club.

Bert Trautmann wurde 1948 entlassen und musste von vorne beginnen. Er entschied sich, in England zu bleiben und Fußball zu spielen. Trautmanns Leistungen beeindruckten Jack Friar, der ihm zu einem Probetraining bei Manchester City in der englischen First Division verhalf.

Fans und Medien zweifelten daran, einen ehemaligen deutschen Soldaten in ihrem Team zu haben, aber Trautmann zeigte Können. Er überzeugte schnell die Fans und wurde ein englischer Spitzentorwart.

Bert Trautmanns Karriere änderte sich

Beim FA-Cup-Finale 1956. Manchester City und Birmingham City haben hart gekämpft. Trautmann arbeitete hart und spielte die letzten 15 Minuten mit einem Genickbruch, um Manchester City zum 3:1-Sieg zu verhelfen. Sein außergewöhnlicher Mut festigte seinen Status als Fußballlegende.

Danach bestritt Bert Trautmann fast 500 Spiele für Manchester City. Torhüter werden selten zum Fußballer des Jahres gekürt, aber er schaffte es 1956 und 1957. Seine Verdienste um den englischen Fußball wurden 2005 gewürdigt, als er in die Kategorie „Fußballer des Jahres“ aufgenommen wurde.

Bert Trautmanns Wandel vom Kriegsgefangenen zur Fußballlegende ist ein Beweis für die Fähigkeit des Sports, Menschen zu heilen und zu vereinen. Seine inspirierende Geschichte erinnert daran, dass Charakter und Talent unabhängig von Not und ethnischer Zugehörigkeit sind. Bert Trautmann wird immer mit Tapferkeit, Hartnäckigkeit und dem schönen Fußballspiel verbunden sein. Weltweit hat sein Einfluss viele Generationen von Fußballfans inspiriert.

error: Content is protected !!